Springe direkt zu Inhalt

Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland

News

Deutsche Fassung des Hintergrundfilms "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland"

Die deutschsprachige Fassung des Hintergrundfilms "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" kann ab sofort auf der Webseite des Projekts abgerufen werden. 

19.08.2021

Trauer um Isaak Mizan

Am 28. Mai 2021 ist Isaak Mizan, der letzte Auschwitz-Überlebende aus Arta, im Alter von 93 Jahren verstorben.  

31.05.2021

80. Jahrestag der Schlacht um Kreta: Erinnerungen der Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus dem MOG-Archiv

Anlässlich des 80. Jahrestages der Schlacht um Kreta gedenkt das Projekt "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" den Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus Kreta, die von ihren Erlebnissen rund um die deutsche Invasion auf der Insel berichten. Unter folgendem Link finden Sie einen kurzen Videoclip mit einigen Interviewausschnitten: https://www.occupation-memories.org/de/project/collection/memorialdays/battle-of-crete/index.html

20.05.2021

Interview der Deutschen Welle mit Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos

Der Leiter des MOG antwortet auf die Kritik in den griechischen Medien.

10.05.2021

Premiere des Films "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" am 12. Mai 2021

Das Projekt "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" (MOG) lädt Sie ein zur digitalen Premiere des gleichnamigen Dokumentarfilms. Bitte beachten Sie: Die Online-Veranstaltung findet ausschließlich in griechischer Sprache statt.

29.04.2021

Hintergrundfilm "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland"

Der Film "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" vom Regisseur Chrysanthos Konstantinidis ("Der Balkon") steht ab sofort in der griechischen Originalfassung auf der Webseite des Projekts zur Verfügung. Im Juni 2021 soll auch eine deutsche Version des Films veröffentlicht werden. 

01.04.2021

MOG: Stellungnahme zu politisch motivierten Anschuldigungen gegen das Projekt

Anlässlich der politisch motivierten Anschuldigungen und Angriffe in den griechischen Massenmedien und im Internet gegen das Projekt „Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland“ (MOG), welche die wissenschaftlichen und bildungspolitischen Ziele des Vorhabens wissentlich gezielt diskreditieren, sehen wir uns gezwungen, erneut die (griechische) Öffentlichkeit über das Projekt zu informieren, Missverständnisse auszuräumen und falsche Behauptungen zu widerlegen.

19.03.2021

"DSA erinnert" in Kooperation mit dem Projekt MOG im Wettbewerb "Erinnern für die Gegenwart" ausgezeichnet

Die Preisträger des internationalen Wettbewerbs "Erinnern für die Gegenwart" des Auswärtigen Amtes und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen sind am 25.02 in einer Online-Veranstaltung durch Bundesaußenminister Heiko Maas ausgezeichnet worden. Unter den Preisträgern ist der Beitrag der Deutschen Schule Athen (DSA) "DSA erinnert" ( https://dsa-erinnert.org/ ), der in enger Kooperation mit dem Projekt "Memories of the Occupation in Greece" entwickelt und digital umgesetzt wurde.

26.02.2021

"DSA erinnert": Eine Kooperation der Deutschen Schule Athen mit dem Projekt "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland"

Im Rahmen des Wettbewerbs "Erinnern für die Gegenwart", der vom Auswärtigen Amt gefördert wird, setzten sich Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule Athen (DSA) mit der Geschichte ihrer eigenen Schule während der NS-Zeit auseinander. Ergebnis des Projekts " DSA erinnert " ist eine sehr informative Webseite, auf der historische Originalquellen und Zeitzeugeninterviews veröffentlicht, ausgewählte SchülerInnen und LehrerInnen von damals vorgestellt sowie die Ergebnisse der Schülerbegegnungen mit dem Lyzeum Distomo und der Fritz-Karsen-Schule Berlin dargestellt werden. Kooperationspartner ist das Projekt "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland".

13.11.2020

"Digitale Gedenkreise" der Botschaft der Hellenischen Republik in Berlin

Anlässlich des 75. Jahrestages des WK II-Endes veranstaltete die Botschaft von Griechenland in Berlin vom 8. bis zum 31. Mai 2020 eine "digitale Gedenkreise" für den Beitrag Griechenlands zum Fall des Nationalsozialismus.

06.07.2020

Präsentation des Online-Archivs und der digitalen Lernplattform am 26. Feburar 2020 in Hamburg

Auf Einladung der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Hamburg e.V. wurde am 26. Februar 2020 das Projekt "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" in der Staats- und Universitätsbibliothek der Uni Hamburg vorgestellt.  Das Projektteam stellte dabei die Entstehung und Ziele des Projekts, das Zeitzeugenarchiv und die darauf aufbauenden Bildungsmaterialien vor.

07.02.2020

Besuch einer Schülergruppe der Deutschen Schule Athen und des Lyzeums Distomo

Vom 12. bis zum 19. Dezember besuchte eine Schülergruppe der Deutschen Schule Athen und des Lyzeums Distomo Berlin.

18.12.2019

Interview mit dem Projektleiter Prof. Nicolas Apostolopoulos in der "Griechenland Zeitung"

Interview mit dem Projektleiter Prof. Nicolas Apostolopoulos in der "Griechenland Zeitung". 

09.12.2019

Artikel in der griechischen Zeitung "Kathimerini" über das Archiv und seine Nutzbarmachung in der schulischen und außerschulischen Bildung

In der griechischen Tagesezitung Kathimerini  ist am 21.11.2019 ein informativer Artikel über das Archiv und die Erstellung des darauf aufbauenden Bildungsmaterials erschienen. Darin wird auch auf die kürzlich durchgeführten Veranstaltungen in Griechenland eingegangen, im Rahmen derer das Projekt präsentiert wurde und Nutzungsmöglichkeiten für die schulische und außerschulische Bildung diskutiert wurden.

29.11.2019

Wissenschaftliche Konferenz zum Thema Erinnerung, Zeitzeugnisse und digitale Ansätze in der Geschichtswissenschaft: Das Archiv „Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland“

Das Projekt „Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland“ der Freien Universität Berlin veranstaltete am 11. und 12. Oktober gemeinsam mit der „Werkstatt für historische Forschung und Dokumentation“ am Institut für Geschichte und Archäologie der Nationalen und der Kapodistrias-Universität Athen die Konferenz Erinnerung, Zeitzeugnis und digitale Ansätze in der Geschichtswissenschaft: Das Archiv "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" .

15.11.2019

Tagung am 04.10.2019 im Ministerium für Bildung, Forschung und Religionen in Athen

Am 4. Oktober 2019 fand im Ministerium für Bildung, Forschung und Religionen unter der Ägide des Generalsekretariats für Berufliche Aus- und Weiterbildung sowie Lebenslanges Lernen eine Tagung zum Thema Das digitale Zeitzeugenarchiv „Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland“ im deutsch-griechischen Jugendaustausch statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde das Projekt „Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland“ der Freien Universität Berlin in Kooperation mit der Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen sowie das im Zuge dessen entstandene gleichnamige, digitale Zeitzeugenarchiv Akteuren des deutsch-griechischen Jugendaustausches und der außerschulischen Bildung vorgestellt. Außerdem wurde die digitale Lernplattform präsentiert, die auf dem Archivmaterial basiert und aktuell erstellt wird. Ziel der Tagung war es, die Nutzungsmöglichkeiten des Archivs und des Bildungsmaterials zu diskutieren sowie diesbezügliche Herausforderungen bei Anwendung und Entwicklung des Archivmaterials zu identifizieren

23.09.2019

Bericht zum Workshop "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland und ihre didaktische Nutzbarmachung"

Am 02. März 2019 veranstaltete das Projekt in Kooperation mit dem Masterstudiengang "Public History" an der Hellenic Open University einen Workshop, bei dem die Möglichkeiten der didaktischen Nutzbarmachung der "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" diskutiert wurden. 

13.03.2019

Artikel über das Projekt auf der Seite der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Im Vorfeld des 3. Deutsch-Griechischen Jugendforums im Oktober 2018 in Köln veröffentlichte die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB) einen Artikel der Projektmanagerin Ozeni Athanasiadou über das Archiv "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland". IJAB unterstützt bereits seit Jahren den deutsch-griechischen Jugendaustausch.

08.01.2019

Prof. Dr. Hagen Fleischer mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt

Geschichtswissenschaftler erhält die Auszeichnung für Forschung zum Zweiten Weltkrieg und zu dessen Aufarbeitung in Griechenland und Deutschland

18.10.2018

Artikel in der "jungen Welt"

Im Gespräch mit der Tageszeitung "junge Welt" äußert sich die Projektmitarbeiterin Dr. Anna-Maria Droumpouki zum Projekt "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" und seinen Zielen.

09.10.2018