Springe direkt zu Inhalt

Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland

Wissenschaftliche Konferenz zum Thema Erinnerung, Zeitzeugnisse und digitale Ansätze in der Geschichtswissenschaft: Das Archiv „Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland“

Das Projekt „Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland“ der Freien Universität Berlin veranstaltete am 11. und 12. Oktober gemeinsam mit der „Werkstatt für historische Forschung und Dokumentation“ am Institut für Geschichte und Archäologie der Nationalen und der Kapodistrias-Universität Athen die Konferenz Erinnerung, Zeitzeugnis und digitale Ansätze in der Geschichtswissenschaft: Das Archiv "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland".

News vom 15.11.2019

Im Fokus der Konferenz stand die Präsentation des audiovisuellen Online-Archivs "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" sowie die Hintergründe zu dessen Entstehung, Nutzung und seiner Funktionalitäten. Die wissenschaftlichen MitarbeiterInnen des Projekts erläuterten methodologische Aspekte und Forschungsperspektiven anhand von Fallbeispielen. Auf der zweitägigen Konferenz sollten außerdem die Nutzungsmöglichkeiten digitaler Medien in den Geisteswissenschaften sowie das Verhältnis von Oral History zu digitalen Technologien untersucht werden.

Hier finden Sie zum Download (PDF):

Programm der Konferenz (darin stehen ein Teil der Präsentationen im griechischen Original als PDF zum Download bereit)

Ausführlicher Bericht

5 / 26