Springe direkt zu Inhalt

Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland

Freya Kettner

Freya Kettner

Freie Mitarbeiterin

Zur Person

Freya Kettner studierte Erziehungswissenschaft an der Universität Potsdam sowie an der Universität Erfurt. Während des Studiums arbeitete sie als Autorin bei diversen Musikmagazinen und absolvierte Praktika bei unterschiedlichen Radiostationen. Nach ihrem Studium war sie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des bundesweiten Schulmodellprogramms Transfer-21 verantwortlich. Bei der Arbeitsstelle beim Vorsitzenden des Nationalkomitees der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (2005–2014) war Freya Kettner als wissenschaftliche Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Online-Redaktion tätig. Freiberuflich bietet sie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Bildung, Nachhaltigkeit und Kultur an (www.all-in-red.de). Im Projekt "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" unterstützt sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Veranstaltungsorganisation.

Weitere Informationen

Kurzvita

Seit 10/2008   
All-In Red GbR, Geschäftsführerin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Onlineredaktion, Lektorat, Bildungs- und PR-Beratung


07/2004–10/2014   
Freie Universität Berlin, UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (2005–2014), Wissenschaftliche Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Online-Redaktion


08/2004–12/2008  
Freie Universität Berlin, Programm Transfer-21, Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit